Verwirkliche deine Ideen

#Herzensangelegenheit

Melde dich zu unserem Newsletter an:
Besuche uns auch hier:
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Snapchat - Weiß, Kreis,

© 2020 by PONYFARBEN

FOTOGRAFEN

Fotografenhalfter

20,00 €Preis

von Julia Neumann Fotografie

FEEDBACK

weil Sicherheit vorgeht. Wer von uns Pferdemenschen hat es sich noch nicht gewünscht: ein Bild mit dem komplett freien Pferd in der Natur. Diesen Wunsch kann ich durchaus nachvollziehen. Mir persönlich gefallen Bilder, auf denen das Pferd „nackt“ ist, immer noch am besten. Dann kommt ihre Schönheit besonders zur Geltung und es lenkt kein blendendes Bling-Bling von einem Stirnriemen oder ähnlichem ab. Allerdings können Bilder mit einer sauberen Trense und einem schicken Halfter auch toll aussehen. Doch man wünscht sich sooo sehr ein „freies“ Bild. Die wenigsten meiner bisherigen Models waren komplett frei. Meistens hab ich mir hinter Zeit genommen um Trensen oder Halfter zu retuschieren, dies war Zeit, die ich mir gern genommen habe, um meinen Kunden den „Freiheitstraum“ zu erfüllen. Die Zeit würde ich mir auch immer noch nehmen. Jedoch gibt es eine Art Revolution: ich habe von @ponyfarben_ ein Fotografenhalfter bekommen. Dies ermöglicht einfacheres Retuschieren und bringt den „Freiheitstraum“ näher an die Realität. Dieses Halfter hat sich am Samstag bei meinen Shootings schon als sehr nützlich erwiesen. Damit kann ich es guten Gewissens an die Fotografen unter euch empfehlen. Und nun noch ein paar Worte an die Pferdebesitzer unter euch: bitte lasst eure Pferde niemals komplett frei im Gelände. Sei es auch noch so brav und sicher, es ist und bleibt ein Fluchttier. Und ganz ehrlich: sind Bilder, auf denen euer Pferd frei im Gelände ist, den Verlust oder Verletzungen von eurem Herzenspartner wert? Ich denke nicht. Lasst lieber ein schönes Halfter dran oder nutzt ein solches. Die meisten Bilder, die ihr bei anderen Fotografen seht, sind auch retuschiert. Ich denke, wir Fotografen investieren lieber Zeit in die Retusche als für einen schweren Verlust oder Verletzungen eine Schuld zu tragen.

von Mara Massi Photography

Wir haben hier mal das Fotografenhalfter von @ponyfarben_ getestet und es ist wirklich super easy zu retuschieren. Für sehr nervöse und hampelige bzw schreckhafte Pferde ist es tatsächlich nichts, da sollte man doch bei Trense oder Knotenhalfter bleiben, aber ansonsten klappt es hervorragend.

FEEDBACK